Danke des Spätsommers im Dezember konnte man ja an Heilig Abend ruhigen Gewissens noch Ultra Boost oder ähnliches tragen. So langsam klopft aber der Winter an und mir fällt es täglich schwerer einen meiner geliebten Schuhe diesem Mistwetter auszusetzen 🙂 Also musste jetzt endlich mal ein wintertauglichen Schuh ran. Da ich mit den ganzen Sneakerboot Sachen wie zum Beispiel den Air Max Modellen oder auch den Sachen von Adidas nichts anfangen kann, fiel mein Augenmerk auf den Flyknit Trainer Chukka FSB.

Der Flyknit Trainer Chukka FSB hebt sich meiner Meinung nach von den ganzen anderen Modellen ab, das Flyknit Upper trägt nicht zu sehr auf, hält trotzdem gut warm und sieht auch noch verdammt gut aus. Die Außensohle gibt guten Halt und man ist trotzdem bequemen Fußes unterwegs. Selbst an die Sicherheit wurde gedacht, die Ferse und Toebox wurden mit reflektierenden Elementen überzogen, was gerade Abends auf dem Bike sicher gut kommt.  Der Chukka ist mit Sicherheit Geschmacksache, man sieht ihn ja auch nicht allzu oft auf der Straße, aber ich persönlich haben meinen Schuh für den Winter gefunden und momentan ist er auch für gutes Geld bei NIKE zu bekommen. Zwar als Damenschuh aber doch immerhin bis Größe 44.

Ich habe den Chukka direkt mal einem kleinem "Outdoor" Test unterzogen und das ganze in einem kleinem Video zusammengefasst. Ich kann vorwegnehmen, das ich trotz kleiner Zweifel, trockene und warme Füße behalten habe. 😉

 

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.